MUSIKALISCHE HERKUNFT

Was Monika Cyrani aus ihrer Geburtsstadt Prag mitgebracht hat, ist die mitreißende Freude am Musizieren und die Idee von der Musik als Ausdruck puren Gefühls. Heute umfasst ihr Repertoire mehrere Stilrichtungen: melodische Popmusik mit großem Orchester, Songs in deutscher Sprache, die musikalischen Bekenntnissen gleichen, und Gospels, entstanden aus den Wurzeln spiritueller Hingabe. Darüber hinaus widmet sie sich in jüngster Zeit verstärkt verschiedensten Formen meditativer Musik. In ihren Kompositionen und in den gesanglichen Darbietungen vereinigt sie die Ausdruckskraft der Vollblutmusikerin aus Böhmen mit der Vitalität schwarzer Sänger und der Spiritualität fernöstlicher Mystik .

Bereits mit den ersten künstlerischen Aussagen setzte die damals Dreizehnjährige ihre leidvollen Erfahrungen und Sehnsüchte als Emigrantin, die alles verloren hatte - Heimat, Sprache und das Wichtigste, ihr Klavier - so intensiv in Musik um, dass deren Unmittelbarkeit die Zuhörer mitriss. Wie zuvor in Prag, förderten nun auch im Westen viele Lehrer und Bewunderer ihre Begabung.

Mit ihren deutschen Songs gewann die junge Künstlerin eine neue Dimension expressiver gesanglicher Darstellung hinzu. Es sind lyrische, oder dramatisch verdichtete musikalische Seelenbilder von großer Kraft.

Eine lange Periode richtete sie ihre Aufmerksamkeit besonders auf die geistig-sinnliche Welt der Gospels und Spirituals. Die in diesen Liedern mitschwingende Botschaft des Geistes, diese "irdische Botschaft von der himmlischen Liebe" besingt Monika Cyrani auch in selbst komponierten Liedern in englisch und deutsch.

Seit mehreren Jahren bewegt sich die junge Künstlerin auf einem konzentrierten Weg nach innen.

"In der heutigen immer schneller werdenden Welt ist es wichtig, sich immer wieder auf das Wahrhaftige auszurichten. Dafür gibt es viele Namen: Die Natur, Weltenharmonie, das innere Licht, universelle Intelligenz, bedingungslose Liebe, die Quelle, Gott, der Ursprung und viele mehr. Von diesem Urgrund aus sind wir nicht mehr Gefangene äußerer Umstände, sondern strahlende Seelen, die sich auf einer abenteuerlichen, evolutionären Reise befinden. Und wir haben die Wahl und die Macht unser Leben mit mehr Lebensfreude zu füllen! Meditation ist die Ausrichtung zur Mitte, zu unserem Kern. Ein Weg der Bewusstheit, der Heilung und der Klarheit und Musik aus diesem Bewusstsein heraus angewendet ist ein wunderbares Medium dafür."

Die Künstlerin veranstaltet auch meditative Konzerte und Workshops, mit teils komponierten, teils frei improvisierten Klanggefügen - ein Erlebnis, bei dem sich Professionalität, Spontaneität und Spiritualität verflechten!

Auf diesem hingebungsvollen menschlich-musikalischen Weg hat sich entwickelt, was Monika Cyrani heute besonders auszeichnet: Ihre Ausdrucksstärke, die unbedingte Authentizität und die Präsenz, die vor allem in Live-Konzerten zur Geltung kommen. Alle diese intensiven, meist melodiebetonten Lieder präsentiert sie mit einer außerordentlich modulationsreichen Stimme. Eine Stimme, die röhren, aber auch zärtlich flüstern und erotisch vibrieren kann, die engelhaft reine Tonbögen zaubert, oder in meditativen, lyrisch schwingenden Gesängen eine mystisch-metaphysische Qualität erreicht.

"Mit meinen Liedern feiere ich die Vielfalt in der Einheit."